Unsere Richter

Im Namen des Volkes

Im Namen des Volkes

 

Im Namen des Volkes

Willst du „Richter“ kennen lernen,
dann schau auf! Sieh nach den Sternen.
Unnahbar sind sie und ganz fern.
So sieht der „Jurist „sich gern.

Er hat studiert auf hohen Schulen
Und weiss die Wahrheit rauszupulen,
die jedem Laien unentdeckt,
im Paragraphendschungel steckt.

Die giesst er dann mit List und Tücken
In Sätze, die nur ihn beglücken
(will sagen: schwülstig und verdreht)
und kein normaler Mensch versteht.

Sie werden als der Weisheit Samen
Dann kundgetan: „In Volkes Namen“,
verbrämt mit altbewährten Kniffen,
Justizmord, Irrtum inbegriffen.

Für diesem muss der Bürger zahlen,
der Richter macht sich keine Qualen,
geht unentwegt zum Stammtisch dann
und bleibt der grosse weise Mann.

In der Wirtschaft, merke Dir,
fliegt der Mann gleich vor die Tür!

Schreibe einen Kommentar